Während des dreißigjährigen Krieges wütete die Pest im Virgental. Seit dieser Zeit findet jedes Jahr am "Weißen Samstag", eine Woche nach Ostern, ein Bittgang als Dank für die Erlösung von der Pest statt.

Bei diesem Bittgang wird ein schneeweißer Widder zur Kirche "Maria Schnee" geführt. Wie aus einem zotteligen, schmutzigen Tier ein strahlend weißer Widder wird und wie dieser seine Rolle beim Bittgang erfüllt, zeigt der Film.

Film by Conmedia – www.conmedia-film.de

Mehr Informationen zu Brauchtum aus Prägraten

 

Autor: